• Sport- und Wanderclub Brülisau Forstsee
  • Sport- und Wanderclub Brülisau Berglauf
  • Sport- und Wanderclub Brülisau Forstsee2
  • Sport- und Wanderclub Brülisau Berglauf2

SWB Cup

2016

Dieses Jahr konnten für den SWB-Cup nur vier Disziplinen durchgeführt werden. Die Sieger sind Jacqueline Streule und Urs Fuchs.
Rangliste (pdf 233 KB)


2015

Monika Sutter, zum dritten Mal, und zum ersten Mal Sebastian Fässler gewinnen den SWB-Cup 2015.
Rangliste (pdf 237 KB)


2014

Rita Streule gewinnt den SWB-Cup 2014, sie gewinnt damit den Cup zum zweiten mal. Sepp Rechsteiner ist der Sieger bei den Herren.
Rangliste (pdf 46 KB)


2013

Nachdem Jacqueline Streule den SWB-Cup nun zum dritten Mal in Folge gewinnen konnte, darf Sie den von Theres Manser gestifteten Wanderpreis endgültig behalten. Bei den Herren konnte sich Reto Neff mit über 20 Punkten Vorsprung als Sieger eintragen lassen.
Rangliste (pdf 24 KB)


2012

Bereits zum zweiten Mal in Folge gewinnt Jacqueline Streule den SWB-Cup. Markus Inauen kann sich als neuer Sieger auf dem Wanderpreis verewigen lassen.
Rangliste (pdf 24 KB)


2011

Jacqueline Streule und Mike Manser können sich dieses Jahr in die Siegerliste des SWB-Cup eintragen. Für Jacqueline ist es der erste Sieg, Mike haben wir schon des Öfteren zuoberst gesehen.
Rangliste (pdf 22 KB)


2010

Martina Hautle gewinnt mit nur einem Punkt Vorsprung vor Monika Sutter den SWB-Cup 2010. Bei den Herren ist die Lage klarer. Mike Manser gewinnt mit 20 Punkten Vorsprung.
Rangliste (pdf 28 KB)


2009

Nach zwei Jahren Unterbruch wird der Wanderpreis der Damen erneut bei Monika Sutter in Waldkirch stehen. In diesem Jahr konnte sich Reto Streule zum ersten mal den Cup bei den Herren sichern.
Rangliste (pdf 20 KB)


2008

Zum ersten mal konnte Rita Streule den Cup für sich entscheiden. Somit steht der von Theres Manser gestiftete Wanderpreis das nächste Jahr in Steinegg. Die Dominanz von Hansruedi Manser und Mike Manser, die den Wanderpreis die letzten fünf Jahre gewonnen haben hat dieses Jahr Sepp Rechsteiner durchbrochen. Er gewinnt den Cup zum ersten mal und darf den Wanderpreis zu sich nach Hause nehmen.
Rangliste (pdf 20 KB)


2007

Mit nur einem Punkt Vorsprung gewinnt Doris Neff den Cup bei den Damen vor Monika Sutter. Der von Theres Manser gestiftete Wanderpreis bleibt somit für ein Jahr im Appenzellerland. Deutlicher fällt der Abstand bei den Herren aus. Hansruedi Manser gewinnt vor Mike Manser. Er darf den von Markus Inauen gespendete Wanderpreis für ein Jahr sein Eigen nennen.
Rangliste (pdf 20 KB)


2006

Monika Sutter gewinnt den Cup bei den Damen und kann somit den von Theres Manser gestifteten Wanderpreis für ein Jahr in empfang nehmen. Bei den Herren schwingt Mike Manser oben aus.
Rangliste (pdf 80 KB)


2005

Zum fünften mal gewinnt Hansruedi Manser den SWB-Cup. Er kann somit den von W. Inauen Bodenbeläge, Brülisau gestifteten Wanderpreis definitiv mit nach Hause nehmen. Bei den Damen gewinnt Doris Neff den Cup und kann den von Theres Manser, Brülisau gestifteten Wanderpreis für ein Jahr bei sich zu Hause aufstellen.
Rangliste (pdf 80 KB)


2004

Monika Sutter und wie im Vorjahr Hansruedi Manser gewinnen den SWB Cup 2004.
Der von Theres Manser, Brülisau neu gestiftete Wanderpreis findet seinen ersten Platz somit bei Monika Sutter in Waldkirch.
Bereits zum vierten Mal kann Hansruedi Manser den von W. Inauen Bodenbeläge, Brülisau gestifteten Wanderpreis mit nach Hause nehmen. Ihm fehlt noch ein Cupsieg, um den Wanderpreis definitiv behalten zu können.
Rangliste (pdf 90 KB)


2003

Doris Neff und Hansruedi Manser gewinnen den SWB Cup 2003.
Hansruedi kann somit den von W. Inauen Bodenbeläge in Brülisau gestifteten Wanderpreis für ein Jahr entgegennehmen.
Da Doris Neff den Cup zum dritten Mal in Folge für sich entscheiden konnte wird der vom Restaurant Ruhesitz in Brülisau gestiftete Wanderpreis endgültig in ihren Besitz übergehen. Doris ist zudem das einzige Vereins-mitglied das alle Disziplinen absolviert hat.
Rangliste (pdf 80 KB)



Get Adobe Reader